Agenda
News
Newsletter
Suche

Museum und Café sind heute geschlossen.

Symposium

Das Klima verändert den Wald – wie weiter?

Das Klima verändert den Wald – wie weiter?
Verschoben

Freitag, 25. Juni 2021 | 19:00 - 21:00

Naturama

Fachleute, Waldeigentümer/innen, Politiker/innen, Jagd- und Umweltorganisationen und interessierte Privatpersonen

CHF 150

Für diesen Event nehmen wir keine Anmeldungen mehr entgegen.

Wald ist ein langfristiges Geschäft. Die Entwicklung vom Keimling bis zum ausgewachsenen Baum dauert mehrere Jahrzehnte. Heute getroffene Entscheidungen beeinflussen das Waldbild und die Funktionen des Waldes für mehrere Jahrzehnte. Doch wie kommen die Waldbewirtschaftenden zu «guten und richtigen» Entscheidungen? Wie wird sich das Klima in Zukunft entwickeln? Welche Baumarten können von den veränderten Bedingungen profitieren? Welche gelten als Verlierer? Wann und wie lange kann korrigierend auf natürlich ablaufende Entwicklungen im Wald reagiert werden – und ist das überhaupt nötig? Zusätzlich gewinnt der Wald als schattenspendender Erholungsort immer mehr an Wert. Die Bedeutung des Waldes für die Gesellschaft verändert sich stets. Wie soll mit dieser Ungewissheit umgegangen werden?

Gute und fundierte Entscheidungen zu treffen – trotz vielen offenen Fragen – stellen eine grosse Herausforderung dar. Das Symposium versucht, mit Mut zur Unsicherheit Perspektiven für einen Wald der Zukunft aufzuzeigen, der die vielfältigen gesellschaftlichen Ansprüche zu befriedigen vermag. Es erwarten Sie spannende Referate und Diskussionen zum Thema.

Der Stehlunch ist im Preis inbegriffen.

In Zusammenarbeit mit der Abteilung Wald des Kantons Aargau.

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten wir den Anlass vom 18.09.2020 auf den 25.06.2021 verschieben.

Aufgrund der Corona-Pandemie muss das Waldsymposium in den Frühling 2022 verschoben werden. Solange das neue Datum nicht bekannt ist, nehmen wir keine Anmeldungen entgegen.

Anmeldung