Agenda
News
Newsletter
Suche

Museum und Café sind heute geschlossen.

Gespräch

Zwischen CO₂-Gesetz und Gletscher-Initiative. Wohin geht die Schweizer Klimapolitik?

Zwischen CO₂-Gesetz und Gletscher-Initiative. Wohin geht die Schweizer Klimapolitik?

Dienstag, 22. Juni 2021 | 18:30 - 20:30

Erwachsene und Jugendliche

Kostenlos

Die Anmeldungen für diesen Event nimmt ein externer Partner entgegen. Die nötigen Angaben dazu finden Sie in der Eventbeschreibung.

Nach der Abstimmung über das CO2-Gesetz am 13. Juni 2021 ist die Gletscher-Initiative das nächste wichtige Geschäft in der Klimapolitik. Im Sommer will der Bundesrat die Botschaft zur Gletscher-Initiative ins Parlament schicken. Was ist von der parlamentarischen Debatte für den Klimaschutz zu erwarten? Wird die notwendige Verstärkung der Klimamassnahmen in der Schweiz gelingen? Was braucht es noch, um den Schweizer Beitrag zu der Erreichung der Ziele des Pariser Klimaabkommens einzuhalten?

Unter der Leitung von Christoph Keller diskutieren

  • Kurt Egger, Nationalrat Grüne, Mitglied UREK-N
  • Ruedi Noser, Ständerat FDP, Mitglied UREK-S,
  • Prof. Sonia Seneviratne, Klimaforscherin ETH Zürich
  • Gabriela Suter, Nationalrätin SP, Mitglied UREK-N
  • Marcel Hänggi oder Myriam Roth, Verein Klimaschutz Schweiz, MitinitiantIn Gletscher-Initiative.

Anmelden können Sie sich zu dem Anlass auf der Webseite der Aktion Klimaspuren.


Diese Veranstaltung präsentieren wir zusammen mit dem Projekt Klimaspuren.

Anmeldung

Unser Corona-Schutzkonzept sieht vor, dass sich alle Teilnehmenden separat anmelden müssen, damit wir bei Bedarf auf deren Angaben zurückgreifen und sie kontaktieren können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.