Agenda
News
Newsletter
Suche

Museum und Café sind heute geschlossen.

Ordner «Natur in der Gemeinde»

Ob im Siedlungsraum, im Wald, an Gewässern oder sonst wo auf dem Gemeindegebiet: überall kann etwas für die Natur getan werden. Die Gründe, dies zu tun, sind vielfältig und reichen von ästhetischen Aspekten, dem Ermöglichen von Naturerlebnissen und der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, bis zur Förderung der Biodiversität.

Der vom Departement Bau, Verkehr und Umwelt des Kantons Aargau herausgegebene Ordner «Natur in der Gemeinde» dient Gemeinden dazu, Projekte zur Naturförderung anzugehen, zu realisieren und umzusetzen.

Der Ordner «Natur in der Gemeinde» ist in die Jahre gekommen und als gedrucktes Exemplar vergriffen. Im Auftrag des Kantons Aargau erarbeitet das Naturama aktuell zusammen mit der Organisation PUSCH unter dem Arbeitstitel «Toolbox Biodiversität» eine Webseite, auf der die überarbeiteten Inhalte zum Abruf breitstehen werden.

Anfang 2021 sollen die ersten Module zu den Themen Siedlungsraum, Raumplanung, Neobiota und Landwirtschaft verfügbar sein. Danach werden weitere Module folgen zu den Themen Gewässer, Wald, Schutzobjekte, ökologische Infrastruktur und Landschaft.

Kontakt

Stéphanie Vuichard
Projektleiterin Naturförderung