Agenda
News
Newsletter
Suche

Museum und Café sind heute geschlossen.

Tag der Artenvielfalt

Biodiversität im Siedlungsraum und am Siedlungsrand

Samstag, 23. Mai 2020, Gipf-Oberfrick

Der Tag der Artenvielfalt musste wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Informationen über eine allfällige Verschiebung werden wir auf dieser Seite veröffentlichen.

 

Die 17. Ausgabe des Tages der Artenvielfalt findet in Gipf-Oberfrick statt - im Rahmen des Festivals der Natur.

Der Anlass wird in Zusammenarbeit mit dem Jurapark Aargau und den Gemeinden Gipf-Oberfrick und Frick durchgeführt.

Kommen Sie mit auf spannende Exkursionen in die Natur. Besuchen Sie den «Markt der Biodiversität» mit regionalen Produkten und Erlebnis-Stationen diverser Organisationen.

Schauen Sie den Naturforschenden über die Schulter. Weiter laden Kinderaktivitäten und der Informationsstand des Naturamas Aargau mit lebenden Tieren zum Verweilen ein.

Detailprogramm

Die Veranstaltungen finden bei jeder Witterung statt und sind kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Weitere Informationen finden Sie im Veranstaltungsflyer, den Sie ab Anfang April 2020 hier herunterladen können.

Artenerhebungs-Spezialistinnen und -Spezialisten gesucht!

An zwei Samstagen, dem 16. Mai 2020 und dem 23. Mai 2020, werden Flächen in den Gemeinden Gipf-Oberfrick und Frick von Expertinnen und Experten sowie weiteren Interessierten (die sich noch nicht als Expertinnen und Experten bezeichnen möchten) untersucht - mit dem Ziel, in 24 Stunden so viele Arten wie möglich zusammenzutragen.

Melden Sie sich noch heute unter diesem Link an. Detailinfos für die Expertenarbeit finden Sie im  Infobrief.

Die Ergebnisse der Artenerhebungen werden zu einem Schlussbericht und einer Artenliste zusammengestellt.

Kontakt

Katja Glogner
Projektleiterin Bildung