Agenda
News
Newsletter
Suche

Museum und Café sind heute geschlossen.

Tag der Artenvielfalt

Biodiversität am Klingnauer Stausee

Samstag und Sonntag, 29. / 30. Mai 2021 und Samstag, 5. Juni

Die 17. Ausgabe des Tages der Artenvielfalt findet unter einem Corona-Schutzkonzept am Klingnauer Stausee statt.

Der Anlass wird in Zusammenarbeit mit dem BirdLife-Naturzentrum Klingnauer Stausee durchgeführt.

Kommen Sie am Wochenende vom 29./30. Mai 2021 mit auf spannende Exkursionen in die Natur und besuchen Sie den Markt der Biodiversität und Natur-Erlebnisstationen mit Themen rund um den Klingnauer Stausee und seiner Artenvielfalt.
Weiter laden Kinderaktivitäten, lebende Tiere zum Beobachten und Verpflegungsmöglichkeiten zum Verweilen ein.

Im Zeitraum vom 1. Mai bis 5. Juni 2021 werden Artenkenntnis-Spezialisten und weitere Interessierte, die bereits Artenkenntnisse haben, die Flächen um den Klingnauer Stausee untersuchen. Alle Artenkenner haben die Möglichkeit, selbständig und im Austausch mit langjährigen Experten mitzuhelfen. Das Ziel ist, so viele Arten wie möglich zusammenzutragen. Am 5. Juni 2021 findet der Schlussanlass statt. Am Abend sind alle, die sich an der Artenerhebung beteiligt haben, zu einem gemeinsamen Abendessen mit Fachaustausch eingeladen.

Weitere Informationen zur Anmeldung und Beteiligung finden Sie untenstehend. Ab Anfang April 2021 wir hier der Veranstaltungsflyer aufgeschaltet.

Artenerhebungs-Spezialistinnen und -Spezialisten gesucht!

Im Rahmen des Tages der Artenvielfalt werden einzelne Flächen um den Klingnauer Stausee von Expertinnen und Experten sowie weiteren Interessierten (die sich noch nicht als Expertinnen und Experten bezeichnen möchten) untersucht - mit dem Ziel, in 24 Stunden so viele Arten wie möglich zusammenzutragen.

Wenn Sie sich engagieren und vom 1. Mai bis 5. Juni 2021 bei der Artenerhebung mitmachen möchten, können Sie sich dafür online dazu anmelden.

Zum Anmeldeformular

Die Ergebnisse der Artenerhebungen werden zu einem Schlussbericht und einer Artenliste zusammengestellt.

Kontakt

Katja Glogner
Projektleiterin Bildung