Agenda
News
Newsletter
Suche

Museum und Café sind heute
geöffnet von 10:00 – 17:00

Tagung

Vernetzungsplattform Natur 2030

Vernetzungsplattform Natur 2030

Vernetzungsplattform Natur 2030

Biodiversität und Vernetzung am Siedlungsrand

Das kantonale «Programm Natur 2030» will zu einem vielfältigen und vernetzten Lebensraum Aargau beitragen – für mehr Lebensraumqualität und mehr Artenvielfalt.

Für den Erhalt unserer vielfältigen Natur im Kanton Aargau braucht es vernetzte Lebensräume. Das gelingt, wenn die Siedlungsgebiete mit dem umliegenden Kulturland oder Wald fein verzahnt sind, damit sich Tiere und Pflanzen freier bewegen können. Projekte, die dies fördern, sind geprägt von der Zusammenarbeit unterschiedlicher Akteure. Die Vernetzungsplattform bietet Gelegenheit für den branchenübergreifenden Austausch.

Lassen Sie zudem Ihre eigene Projektidee zur Siedlungsrandaufwertung an der Veranstaltung spiegeln. Wir freuen uns über Ihre Einsendung bis am 29. Februar 2024 via natur2030@ag.ch.

Dies ist eine Veranstaltung der Abteilung Landschaft und Gewässer des Kantons Aargau, in Zusammenarbeit mit Plan Biodivers, 2030etc. und dem Naturama Aargau.

Die Kontoangaben für die Überweisung des Unkostenbeitrages finden Sie im PDF-Dokument, das in der blau umrahmten Infobox zum Download zur Verfügung steht.

Freitag, 31. Mai 2024 | 9:00 – 16:30

Aarau, Grossratssaal

Gemeinderats- oder Kommissionsmitglieder, Leitende und Mitarbeitende in Bauverwaltung, Werkhof, Forst, Facility-Management Gartenbau oder Ökobüros, Regionalplanungsverbände, Planer:innen Wasser- und Strassenbau, Raumplaner:innen, Landwirt:innen, Quartiervereine, Stockwerkeigentümergesellschaften, Mitglieder von Natur- und Vogelschutzvereinen sowie interessierte Privatpersonen

Unkostenbeitrag: CHF 50

Der Anmeldeschluss für diesen Event ist am 17. Mai 2024.

Anmeldung

Bitte füllen Sie die rot markierten Felder aus.